header2021 4g

Flüchtlingsberatung (ganz Berlin)

 

Sport- und Kulturklub Salam e. V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Das Projekt beinhaltetet: 12 Informationsveranstaltungen zu Ausbildungsmöglichkeiten sowie zu Berufsabschlüssen, Qualifikationsanforderungen und Bedarfen auf dem deutschen Arbeitsmarkt; erfolgreiche Geflüchtete, die einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz gefunden haben, berichten anschließend von ihren Erfahrungen
umfassen u.a. soziale Beratung, Unterstützung bei der Jobsuche, bei Anträgen und Behördengängen, sowie zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Projekte, Vorträge und Workshops.
  • Hilft syrischen Flüchtlingsfamilien bei der Orientierung und beim Erlernen der deutschen Sprache.
  • Wir begleiten die Familien bei Behördengängen, unterstützen sie bei der Suche nach einem Arzt, einer rechtlichen Beratung oder auch bei der Anmeldung der Kinder im Kindergarten, Schule oder Ausbildung und bei der Jobsuche.
  • In dem Projekt “Von Almanya nach Deutschland” werden Seminare für Geflüchtete geben.
  • Veranstaltungen, Aktivitäten und Projekte für interkulturelle Begegnung und Austausch
Die Gemeinschaft im Kiez mitzugestalten, Wünsche für die Gestaltung des Kulturangebots zu äußern und sich mit den eigenen Nachbarn vernetzen- dies wollen wir den Bewohner*innen des Buttmannkiezes mit unserem Projekt BUNTT ermöglichen.Wir hoffen, durch unsere Arbeit einen Beitrag zu einer offenen und demokratischen Gesellschaft leisten zu können.
 
Anschrift:
Sport- und Kulturklub Salam e. V.
Buttmannstrasse 9A
13357 Berlin

Al Muntada und Al Muntada Plus

Angebot/Kurzbeschreibung:
Al-Muntada unterstützt Menschen aus dem arabischen Raum, die geflohen oder zugewandert sind und in Berlin leben. Viele von ihnen kommen aus dem Libanon, Syrien und dem Irak. Al-Muntada berät Sie zu Themen wie: Asylantrag und Asylverfahren, Aufenthaltserlaubnis, Familiennachzug, Einbürgerung, Ausbildung und Arbeit, soziale Leistungsansprüche beim Jobcenter, Sozialamt, LAF, Kindergeld und Elterngeld, Deutschkurse, persönliche Krisen und familiäre Konflikte, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE), Erreichbarkeit der Jugendmigrationsdienste, Pflege & Betreuung und mehr.
 
Anschrift:
Diakoniewerk Simeon gGmbH
Al Muntada und Al Muntada Plus
Morusstraße 18 A
12053 Berlin

Al-Dar (Beratung und Betreuung von Familien Arabischer Herkunft e.V.)

Angebot/Kurzbeschreibung:
Obwohl Herkunftskultur, Sozialisation und bisherige Lebenserfahrungen dabei eine große Rolle spielen, steht Al-Dar e.V. der Frau in ihrer Selbständigkeit in allen Angeboten bei. Die Familie befindet sich ohne Vorbereitung in einer Gesellschaft, in der es zwar vielfältige Beratungs- und Betreuungsangebote gibt, die gewohnten verwandtschaftlichen Beziehungen als  unterstützendes Element jedoch wegfallen. Das Beratungskonzept ist jedoch auf Berücksichtigung dieser komplexen Aspekte ausgelegt. Die Beratungssuchenden bekommen die Hilfe, die sie brauchen und werden darüber hinaus gefördert, die Lösung für ihre Probleme selber zu finden. Bei der Umsetzung werden sie durch das Team von Al-Dar e.V. begleitet.
 
Unsere allgemeinen Beratungsthemen:
- Erziehung
- Ernährung
- Soziales
- Behördenangelegenheiten
- Bildung
- Migrations- und Arbeitsrecht
 
Anschrift:
Al-Dar (Beratung und Betreuung von Familien Arabischer Herkunft e.V.)
Glasower Str. 44
12051 Berlin
 

Arbeit und Leben Berlin-Brandenburg DGB/VHS e. V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit BEMA
Wir unterstützen eingewanderte Menschen und mobile Arbeitnehmer*innen in prekären Lebens- und Arbeitssituationen dabei,
ihre Arbeits- und Sozialrechte wahrzunehmen – durch Beratung, Bildung und Sensibilisierung. Die Beratung ist anonym und unabhängig von Herkunft oder Aufenthaltsstatus.
Wir beraten und unterstützen kostenlos in mehreren Sprachen.

Servicestelle gegen Arbeitsausbeutung, Zwangsarbeit und Menschenhandel
Die Servicestelle trägt dazu bei, Kooperationsstrukturen gegen Arbeitsausbeutung, Zwangsarbeit und Menschenhandel bundesweit auf- und auszubauen und somit Kompetenzen innerhalb der zuständigen Stellen zu stärken. Das Angebot der Servicestelle richtet sich insbesondere an Strafverfolgungsbehörden, Beratungseinrichtungen, Gewerkschaften, Arbeitsschutzbehörden,
Ausländerbehörden, Arbeitsagenturen, Jobcenter, Landesministerien, Arbeitgeberverbände und zivilgesellschaftliche Akteure im gesamten Bundesgebiet.
 
 
Anschrift:
Arbeit und Leben Berlin-Brandenburg DGB/VHS e. V.
Lorenzweg 5
Aufgang A, 1. Etage
12099 Berlin
 

Asyl in der Kirche Berlin-Brandenburg e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Verein "Asyl in der Kirche" setzt sich zum Ziel, Flüchtlinge unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Religion oder Weltanschauung zu unterstützen, auf ihre Lage aufmerksam zu machen, ihre Interessen öffentlich zu vertreten und zu einer Verständigung zwischen ihnen und der hiesigen Bevölkerung beizutragen.   
Asyl in der Kirche unterhält eine Flüchtlingsberatungsstelle, die Hilfe suchende Flüchtlinge in rechtlichen Fragen ihres Aufenthaltes und bei sozialen Problemen unentgeltlich berät.
Zu allen Zeiten ist eine Beratung in Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch möglich. Für weitere Sprachen muss bitte ein*e Dolmetscher*in mitgebracht werden.
 
  
Anschrift:
Asyl in der Kirche Berlin-Brandenburg e.V. 
St.-Simeon-Kirche
Wassertorstraße 21a 
10969 Berlin
  
 
 

BBZ - Beratungszentrum und Betreuungszentrum für junge Flüchtlinge und Migrant*innen

Angebot/Kurzbeschreibung:
Das Projekt 'Beratung von Flüchtlingen zur Familienzusammenführung' wird gefördert von der UNO-Flüchtlingshilfe und der Diakonie Deutschland.
Unser Ziel ist es, Geflüchteten die Voraussetzungen und Vorgangsweisen zur Familienzusammenführung zu erläutern und ihnen die Möglichkeit zu eröffnen, aktiv an ihrem Familiennachzug mitzuwirken. Dies dient dem Ziel der Integration junger Flüchtlinge in Schule, Ausbildung, Studium und Arbeit und ihrer perspektivischen Partizipation am Gemeinwesen. Neben der Beratung erhalten die jungen Flüchtlinge zur Erfolgssicherung in Kleingruppen Nachhilfe- und Vorbereitungsunterricht auf Prüfungen. Wir bieten neben der Einzelfallberatung auch Maßnahmen zur Qualifizierung und Vernetzung von Mitarbeiter*innen aus Beratungsstellen, Wohnheimen und von ehren- und hauptamtlichen Unterstützer*innen von Geflüchteten an.
 
Die Asylverfahrensberatung für Minderjährige, ihren Eltern, Vormünder*innen und Pat*innen im Rahmen des AMIF-Projekts „Entwicklung und Umsetzung von Qualitätsstandards in der Aufnahme von Asylsuchenden“ richtet sich an:
- begleitete und unbegleitete minderjährige Asylsuchende im Asylverfahren
- begleitete und unbegleitete minderjährige abgelehnte Asylbewerber*innen, die gegen den BAMF-Ablehnungsbescheid klagen möchten oder sich bereits im Klageverfahren befinden,
- begleitete und unbegleitete minderjährige subsidiär Schutzberechtigte, die gegen den BAMF -Teilablehnungsbescheid klagen möchten oder sich bereits im Klageverfahren befinden.
 
Das Beratungs-und Betreuungszentrum für junge Geflüchtete und Migrant*innen und ihre Familien berät in alltäglichen und sozialen Fragen. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Asyl- und Aufenthaltsrechtsberatung. Dazu kommen die Bildungs- und Berufsberatung oder die Beratung und Betreuung von Kinder-und Jugendhilfe -relevanten Themen.
 
Anschrift:
BBZ - Beratungszentrum und Betreuungszentrum für junge Flüchtlinge und Migrant*innen
Turmstr. 72, (2. Etage)
10551 Berlin
 

BEMA - Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Fachstelle Migration und Gute Arbeit Brandenburg hat zum Ziel menschenwürdige und faire Arbeitsbedingungen für EU-Bürgerinnen und -Bürger und Geflüchtete durchsetzen, die in Brandenburg arbeiten. Hierfür berät und schult ein interdisziplinäres Team in unterschiedlichen (Mutter-)Sprachen zu arbeitsrechtlichen Fragen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachstelle Migration und Gute Arbeit Brandenburg engagieren sich daher für menschenwürdige und faire Arbeitsbedingungen in Brandenburg.
Ihre Aktivitäten umfassen:
- die individuelle Beratung,
- die präventive Aufklärung von Betroffenen und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren über grundlegende Arbeitsrechte und
- die Kooperation und Vernetzung mit relevanten Akteuren.
 
Anschrift:
BEMA - Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit
Lorenzweg 5
(Aufgang A, 1. OG)
12099 Berlin

bridge – Berliner Netzwerk für Bleiberecht

Angebot/Kurzbeschreibung:
bridge – Berliner Netzwerk für Bleiberecht – ist ein Zusammenschluss von zwei Netzwerken mit einem breiten Angebot an psychosozialer, rechtlicher und berufsorientierender Beratung sowie Qualifizierungsangebote mit begleitender Sprachförderung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von bridge bieten Beratung und Begleitung bei sozialen, beruflichen und rechtlichen Problemen. Wir bieten Ihnen Informationen zu aufenthaltsrechtlichen Fragen und unterstützen im Beschäftigungserlaubnisverfahren. Ausbildung, Studium und Beschäftigung sind zentrale Bestandteile für die soziale Teilhabe.
 
Wir bieten kostenlose Beratungen zur
- berufliche Orientierung, Vorbereitung und Qualifizierung
- Akquise von passenden Arbeitsstellen
- Vermittlung in Arbeit oder Ausbildung
- Erstellen von Bewerbungsunterlagen
- Bewerbungstrainings
- Unterstützung bei der beruflichen Anerkennung
- Sichtung geeigneter Deutschkurse
- anderen psychosozialen Bereichen
 
Anschrift:
bridge - Berliner Netzwerk für Bleiberecht
Oranienstrasse 34
10999 Berlin
 

Flüchtlingsrat Berlin e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Im Flüchtlingsrat Berlin arbeiten seit 1981 Organisationen, Beratungsstellen, Flüchtlingsselbsthilfegruppen, Initiativen und engagierte Einzelpersonen zusammen. Wir setzen uns ein für die Verbesserung der Lebensbedingungen von geflüchteten Menschen und die Wahrung ihrer Menschenwürde. Mehrere Beratungsstellen bieten Einzelfallberatung und Unterstützung für Asylsuchende, geduldete und ausreisepflichtige Flüchtlinge ohne gesichertem Aufenthalt in psychologischen, sozialen, Asylverfahrens- und/oder Aufenthaltsfragen an. Der Flüchtlingsrat Berlin ist keine Beratungsstelle. Wir bieten aber eine telefonische Erst- und Vermittlungsberatung für Asylsuchende, ihre Berater*innen und Unterstützer*innen an.
 
Wir setzen uns ein für:
- eine menschenwürdige Aufnahme, Unterbringung und Versorgung Asylsuchender
- Zugang zu Wohnungen statt ausgrenzender Sammellager
- gleichberechtigten Zugang zu Schulbildung, Deutschkursen, beruflicher Qualifizierung und Erwerbsarbeit
- gleiche soziale und medizinische Rechte für Flüchtlinge
- die Abschaffung des Asylbewerberleistungsgesetzes, der Ausbildungs- und Arbeitsverbote
- menschenwürdige Aufnahme und qualifizierte Betreuung minderjähriger Geflüchteter
- Bleiberechts- und Legalisierungsregelungen für geduldete und illegalisierte Menschen
- EU-weite Freizügigkeit für Geflüchtete
- die Abschaffung der DUBLIN-III-Verordnung, der Drittstaaten-Regelung und der „sicheren Herkunftsstaaten“-Regelung
- gegen Abschiebungshaft und die Inhaftierung von Asylsuchenden und „Dublin-Flüchtlingen“
- Zugang zu medizinischer Versorgung in Zusammenarbeit mit dem Medibüro Berlin - Netzwerk für das Recht auf Gesundheitsversorgung aller Migrant*innen
- eine Liste mit Beratungsstellen für Asylsuchende in Berlin findet sich in unserem Beratungsstellen-Infoflyer
- eine Liste mit auf Asyl- und Aufenthaltsrecht spezialisierten Anwält*innen findet sich in unserem „Adressbuch Flüchtlingsberatung“
 
Anschrift:
Flüchtlingsrat Berlin e.V.
Greifswalder Strasse 4
10405 Berlin
 

HÎNBÛN - Internationales Bildungs- und - Beratungszentrum für Frauen und ihre Familien

Angebot/Kurzbeschreibung:
Wir sind mehr als „nur“ eine Beratungsstelle. Ein Treffpunkt für Frauen aller Religionen, Altersklassen, Hautfarben, Sexualitäten und Herkunftsländer. Das Team bietet Ihnen eine kompetente allgemeine Sozial- und eine individuell orientierte Bildungsberatung an und steht Ihnen für Ihre Anliegen gern zur Verfügung.Unterstützt wird das Team durch einen Rechtsanwalt, der auf Ausländerrecht spezialisiert ist. Honorarkräfte und ehrenamtlich Tätige tragen zur zusätzlichen Sprachmittlung, Kinderbetreuung, Begleitung, Organisation und Unterstützung von Veranstaltungen bei.
 
Anschrift:
HÎNBÛN - Internationales Bildungs- und Beratungszentrum für Frauen und ihre Familien
Brunsbütteler Damm 17
13581 Berlin
 
contentmap_module

Heute 377 | Gestern 955 | Woche 377 | Monat 23071 | Insgesamt 4463627

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu.